Projekte


Theaterfreizeit Politische und Kulturelle Bildung

Kinder und Jugendliche motivieren wir durch Theaterpädagogik spielerisch, manchmal auch konstruktiv konfrontativ, zur Auseinandersetzung mit politischen und gesellschaftlichen Themen ihrer Lebenswelt. Dabei unterstützen wir sie, diese kritisch zu reflektieren und begleiten sie in vielfältigen Lernprozessen auf dem Weg zu neuen Erkenntnissen. Als Ergebnis unseres theaterpädagogischen Prozesses spielen die Jugendlichen kleine Stücke oder übernehmen die Produktion und Regie für einen eigenen Kurzfilm.

  • Gruppengröße: 5 bis max. 15 TeilnehmerInnen
  • Umfang: 15 Stunden (z. B. 3 Tage á 5 Stunden oder 5 Tage á 3 Stunden) gemeinsame Theaterarbeit
  • Ablauf: nach Absprache
  • Veranstaltungsort: Scheune der Heubodenherberge Zwicker
  • Projektträger: KulturGut Linda e. V.
  • Eigenanteil: 10 €/ TeilnehmerIn
  • Anfrage bis ca. 12 Wochen vor Projektbeginn
  • weiterführende Informationen: Salofé – Theater, Pädagogik, Soziale Arbeit

OMA – was hast du gespielt?

Ein Filmprojekt mit Kindern und Jugendlichen aus den Dörfern Jahnshain, Linda und Meusdorf 2017

Wir machen unser Kino selbst! Wir wollen´s wissen. Sei RegisseurIn, Kameramann/ -frau und ReporterIn.
Kinder nutzten das Medium, mit welchem sie viel spielen, das Smartphone, zum filmen und für ein Interview. Sie fragten ihre Großeltern oder auch Eltern, was, wo oder womit sie früher gespielt haben. Als Abschluss gab es eine Filmvorführung.